Berlin : Durchbohrt

Bernd Matthies

Berlinale, na ja. Die Stars fliegen zum Kaffee ein, greifen sich abends einen Preis und fliegen nachts wieder heim – das kennen wir ja. Welcher Star möchte schon hier bleiben?

Brad Pitt und Angelina Jolie zum Beispiel. Sie tun seit ein paar Tagen etwas völlig Artuntypisches, lassen sich durch Berlin treiben, gucken am Potsdamer Platz den Galapagos-Film – und immer sind Passanten um sie herum, knipsen mit dem Handy und funken die verwackelten Handyfotos zackbumm in die Redaktionen der Boulevardzeitungen. Jetzt, so wurde uns zugeraunt, hätten sich die beiden sogar in ein Piercing-Studio begeben. Ja, ist denn hier schon Hollywood?

Heute werden garantiert ein paar dieser Fotos veröffentlicht, und wir werden erfahren, wer sich da wo und womit hat durchbohren lassen. Nur ein kleiner Ring für Angelina und Brad, aber ein riesiger Sprung für Berlin, das Piercing-Studio der Weltstars! Ja, hier ist Hollywood. Jedenfalls für ein paar Tage.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben