Berlin : DYSTONIE

-

Dystonie ist eine organische Krankheit, die in verschiedenen Formen auftritt. Die generalisierte Dystonie betrifft auch junge Menschen. Es treten Verkrampfungen am ganzen Körper auf, manchmal begleitet von Zittern. Bei der Zervikalen Dystonie (Schiefhals) werden Hals und Nackenmuskeln überaktiviert, durch die verkrampfte Haltung kann es zu Schmerzen im Nackenbereich kommen. Diese Dystonie-Form ist die häufigste, gefolgt vom Blepharospasmus (Lidkrampf) und dem Schreibkrampf. Der gehört mit dem Musiker- und dem Golferkrampf zur Gliederdystonie . Die ist aktionsspezifisch: Andauernde Belastung führt zu Überreizung des Bewegungsapparates. Bei der Spasmodischen Dysphonie funktionieren die Stimmbänder nicht, so dass es zu Sprechstörungen kommt.

Infos bei der Deutschen Dystonie Gesellschaft, Tel. 040/87 56 02 oder unter www.dystonie.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben