EADS : Berliner Werk wird verkauft

Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS verkauft sein Berliner Elektronik-Systemwerk an die kanadische Lagassé-Gruppe. Wie EADS mitteilte, soll der Schritt zum 1. Dezember in Kraft treten.

Paris - Alle 60 Beschäftigten sollen übernommen werden; Lagassé stärkt demnach auch seine Partnerschaft mit EADS. Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht. Ein EADS-Sprecher bestritt jeden Zusammenhang des Verkaufs mit den geplanten Einsparungen bei der EADS-Tochterfirma Airbus.

Am Freitag sollen die EADS-Chefs Thomas Enders und Louis Gallois mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Bundeshauptstadt zusammentreffen. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben