Berlin : Edison-Höfe in Mitte eröffnet

-

Eines der größten amerikanischen Bauprojekte in Berlin ist gestern in Mitte fertiggestellt und eröffnet worden: Eine USVersicherungsfirma und eine Frankfurter Immobiliengesellschaft haben die mit einem Aufwand von 75 Millionen Dollar sanierten Edison-Höfe an der Invalidenstraße 117 jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt. Mittes Wirtschaftsstadtrat Dirk Lamprecht (CDU) bestätigte gestern Abend einen Bericht der „Abendschau“. In dem völlig neu gestalteten Klinkerbau sind auf 28 500 Quadratmeter Büros, Wohnungen und Gewerbeflächen entstanden. Auf eben diesem Gelände wurde vor über 100 Jahren die erste Glühbirne nach US-Patent in Deutschland produziert. kög

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben