Berlin : Ehe-Drama: Im Streit griff die Frau zur Dienstwaffe

Kerstin Gehrke

Als er seine Dienstwaffe durchlud, stand die Frau mit dem Rücken zu ihm. Sie habe ein "Ritsch-Ratsch" gehört, aber gar nicht darüber nachgedacht, sagte die Angeklagte. Ihr Ehemann, der BGS-Beamte Ralf L., habe die Pistole mit Worten wie "Jetzt kannst du schießen" auf den Küchentisch gelegt. "Ich muss wohl abgedrückt haben", erklärte Manuela L. vor dem Berliner Landgericht. Dort muss sie sich seit gestern wegen Totschlags verantworten.

Es geschah am frühen Morgen des 3. Februar. Der Polizeiobermeister und seine Ehefrau stritten wieder einmal in ihrer Weddinger Wohnung. Der 33-Jährige war erst gegen vier Uhr nach Hause gekommen. Seine sechs Jahre ältere Ehefrau hatte die Kneipe bereits gegen Mitternacht verlassen und auf ihn gewartet. "Wir hatten an dem Wochenende beide frei, ich wollte, dass wir miteinander reden und einen neuen Anfang in unserer Beziehung finden", sagte die Angeklagte. Als er kam, stand Manuela L. gerade am Herd. Kotelett und Salat wollte sie ihm servieren. Doch im Streit habe sie ihm das Essen in sein Bett gekippt, erklärte die gelernte Verkäuferin.

Ralf L., der beim Bundesgrenzschutz (BGS) beschäftigt war und seine Dienstwaffe mit nach Hause nehmen durfte, soll nach Version der Ehefrau die Pistole provozierend aus einer Schublade in der Küche genommen haben. Sie könne sich nicht daran erinnern, wie sie die Waffe in die Hand genommen und abgedrückt habe, sagte die Frau.

Das Paar hatte sich 1995 kennengelernt und zwei Jahre später geheiratet. Ihren Kummer aber hätten sie und Ralf regelmäßig in der Kneipe ertränkt, meinte die Frau. Nur wenn Alkohol im Spiel war, sei es zum Streit gekommen. Und das sei seit Sommer vergangenen Jahres immer häufiger der Fall gewesen, weil sich ihr Mann über seinen neuen Vorgesetzten geärgert habe. Zudem habe Ralf unter Minderwertigkeitskomplexen gelitten - weil er Akne und Leberflecke hatte, weil ihm die Haare ausfielen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben