Berlin : Ehedrama: Wütender Ehemann erschoss Beschützer seiner Frau

Tödliche Schussverletzungen erlitt in der Nacht zu gestern ein 36-jähriger Mann in seiner Wohnung am Michael-Bohnen-Ring in Neukölln. Der Mann hatte versucht, eine 31-jährige Frau vor deren wütendem Ehemann zu retten, der zuvor mehrere Schüsse auf die von ihm getrennt lebende Frau abgefeuert und sie lebensgefährlich verletzt hatte.

Der 36-Jährige hatte die Frau zu seiner Geburtstagsfeier eingeladen. Mit dem Einverständnis aller Beteiligten war auch ihr 38-jähriger Ehemann dazu gebeten worden, um ein Versöhnungsgespräch zu führen. Dieses Gespräch habe auch stattgefunden - allerdings nicht mit dem vom Ehemann gewünschten Ergebnis, sagte ein Polizeisprecher.

Daraufhin habe der 38-jährige die Wohnung verlassen, sei aber kurz darauf mit der Pistole zurückgekehrt und habe geschossen. In den gestrigen frühen Morgenstunden habe sich der Schütze auf einem Polizeiabschnitt gestellt und die Tatwaffe übergeben. weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar