Berlin : Ehemann gestand Mord an seiner Frau: Krankenschwester im Streit erwürgt

kf

Zwei Tage nach der Tat ist der Mord an der 32-jährigen Berliner Krankenschwester Kerstin Ullmann offenbar aufgeklärt. Unter dringendem Tatverdacht hat die Polizei den 36-jährigen Ehemann festgenommen, der inzwischen ein Geständnis abgelegt hat. Die Ermittlungen und Vernehmungen dauern noch an. Der 36-Jährige sollte im Lauf des gestrigen Tages einem Haftrichter vorgeführt werden.

Das Ehepaar lebte seit einiger Zeit getrennt. Der Mann hatte am Sonntag seine Frau als vermisst gemeldet. Am selben Tag wurde die Tote von einem Jogger in einer Grünanlage in der Neuköllner Gutschmidtstraße gefunden.

Der Mann hatte offenbar die Vernehmungstaktiken der Polizei unterschätzt: Er verwickelte sich zunächst in Widersprüche. Am Montagabend legte er dann ein Geständnis ab. Demnach war es zwischen dem 36-Jährigen und seiner Frau am frühen Sonntagmorgen zu einem heftigen Streit gekommen, als er sie zur Arbeit fahren wollte. Rasend vor Wut hatte der Mann den Wagen angehalten und die Frau erwürgt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar