EHRENSACHE : „380 000 Versuchstiere im Jahr allein in Berlin“

TIERFREUNDIN. Brigitte Jenner, 67, aus Zehlendorf vom Verein „Tierversuchsgegner Berlin Brandenburg“ erhielt den Berliner Tierschutzpreis.
TIERFREUNDIN. Brigitte Jenner, 67, aus Zehlendorf vom Verein „Tierversuchsgegner Berlin Brandenburg“ erhielt den Berliner...

WAS ICH MACHE

Seit 30 Jahren für den Tierschutz engagieren. Seit ich damals mitbekam, dass Tiere verbrüht werden, dass ihre Knochen gebrochen werden. Mit unserem Verein informieren wir die Bevölkerung etwa über leidende Hunde und Affen. Wir sammeln Unterschriften und organisieren Info-Stände. Aber wenn man was ändern will, muss man auch politisch ran. Deshalb suchen wir auch Kontakte ins Abgeordnetenhaus.

WOFÜR ICH MICH EINSETZE

Dass Tiere einen höheren Stellenwert bekommen. Denn Tiere sind keine Nutzobjekte, sondern Mitgeschöpfe. Sie empfinden auch Schmerzen und leiden. Im vergangenen Jahr wurden über 380 000 Versuchstiere eingesetzt – allein in Berlin. mop

Am Heiligen Abend laden die Tierversuchsgegner zur Mahnwache vorm Berliner Dom, von 15 bis 18 Uhr. Kontakt übers Internet: Tierversuchsgegner Berlin Brandenburg, Dahlmannstraße. 16, 10629 Berlin, [Tel.: 341 80 43].

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben