EHRENSACHE : „Die Neugier der Schüler zu erleben: ein schöner Moment“

Benedikt Ziegert, 19, aus Prenzlauer Berg unterrichtet im Neuköllner Gemeinschaftshaus Morus 14.

von
FREIZEIT-LEHRER. Benedikt Ziegert.
FREIZEIT-LEHRER. Benedikt Ziegert.Foto: Kitty Kleist-Heinrich

WAS ICH MACHE

Gleich nach den Abiturprüfungen im Mai habe ich beim Gemeinschaftshaus Morus 14 im Rollbergkiez angerufen, um Schülerhelfer zu werden. Seit Juni unterrichte ich eine 12-jährige Schülerin aus der sechsten Klasse, vor allem in Mathe und Allgemeinbildung. Die eineinhalb Stunden Unterricht pro Woche kann ich aufbringen, auch wenn ich bald studiere. Ich möchte meinem Schützling beibringen, dass es sich lohnt, die Hausaufgaben zu machen und dass es viele Dinge gibt, die sich weit entfernt vom Kiezleben abspielen. Neulich hatte sie etliche Fragen zum Mond, die ich gar nicht alle beantworten konnte. Diese Neugier zu erleben, war ein schöner Moment.

WAS ICH MIR WÜNSCHE

Für den Verein wünsche ich mir Spenden. Gerade ist ein Großspender weggefallen, die Zukunft ungewiss.

Infos und Kontakt: Spendenkonto: Förderverein Gemeinschaftshaus Morus 14 e.V., Berliner Volksbank,Kontonr.: 718 869 50 05, BLZ 100 900 00.Internet: www.morus14.de, Telefon 68 08 61 10, E-Mail: info@morus14.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben