EHRENSACHE : Ein offenes Ohr für Mütter und Väter von Hochbegabten

DIE ZUHÖRERIN. Dorothea Karcher, 66, aus Lankwitz unterstützt Eltern von hochbegabten Kindern.
DIE ZUHÖRERIN. Dorothea Karcher, 66, aus Lankwitz unterstützt Eltern von hochbegabten Kindern.

WAS ICH MACHE

Ich berate Eltern von hochbegabten Kindern am Telefon. Mit zwei hochbegabten Söhnen kann ich viele eigene Erfahrungen einbringen. Das Wichtigste ist zunächst, die Eltern zu beruhigen, denn viele freuen sich erst mal nicht, sondern denken: „Jetzt fangen die Probleme an.“ In den Medien werden nämlich oft Fälle dargestellt, die dramatisch sind. Ich gebe dann Tipps, wie man sein Kind in Kita und Schule unterstützen kann. Ich bin ein bisschen stolz, dass ich jetzt die Verdienstmedaille des Verdienstordens vom Bundespräsidenten bekommen habe.

WAS ICH MIR WÜNSCHE

Dass ich Eltern beraten kann, damit sie erst mal Druck ablassen können. Sie werden dann schon während des Gesprächs ruhiger und gelassener. Zu merken, wie ich ihnen helfe, das ist ein tolles Gefühl. Man merkt, dass man für die Eltern und damit auch für das Kind etwas erreicht hat. Leider haben immer noch viele Erzieher und Pädagogen keine Ahnung, wie sie mit besonders begabten Kindern umgehen sollen. Ich wünsche mir, dass dies in der Ausbildung mehr gelehrt wird.

Die Rufummer (14 Cent pro Minute):

0700 23 42 28 64

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar