EHRENSACHE : „Ich sortiere alte Industrie-Fotos“

TECHNIKFAN:
TECHNIKFAN:

WAS ICH MACHE

Ich bin 49, Köpenickerin, und engagiere mich im Verein „Industriesalon Schöneweide“. Mehr als 24 Jahre habe ich als Elektronikfacharbeiterin im Werk für Fernsehelektronik in Oberschöneweide gearbeitet. Nach der Wende war ich bis 2005 bei Samsung in der Endfertigung tätig. Mein Herz hängt immer noch an dieser Zeit. Der Verein hatte das Werksmuseum mit zehntausenden Fotos vor dem SchrottContainer gerettet. Ich habe sie alle entstaubt, sortiert und für die Datenbank mit Informationen versehen.

WAS ICH MIR WÜNSCHE

Dass viele Gäste zu unserer neuen Dauerausstellung „Zeitreise durch die Elektrostadt“ mit Sammlerstücken zur Industriegeschichte von Schöneweide kommen. Sonnabend ist zum Tag des offenen Denkmals von 14 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag von 12 bis 18 Uhr, und es gibt Filmvorführungen zu „Elektropolis Berlin“ und der AEG von heute (danach mittwochs, freitags und sonntags von 14 bis 18 Uhr, Industriesalon Schöneweide, Forum für Industrie-Technik-Kultur e.V., Reinbeckstraße 9, 12459 Berlin, Tel. 5300 7042, www.industriesalon.de). kög

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar