Ehrensache : „Ich vermittele Ehrenämter in der City West“

Carola Gündel hat ihr Engagement zum Beruf gemacht: Sie begann als Sängerin in einer christlichen Band - und unterstützt jetzt rund 500 Freiwillige in Charlottenburg-Wilmersdorf.

Hilfe für Helfer. Carola Gündel, die am Freitag ihren 61. Geburtstag feiert, unterstützt Ehrenamtliche und ist in einem Schulförderverein aktiv.
Hilfe für Helfer. Carola Gündel, die am Freitag ihren 61. Geburtstag feiert, unterstützt Ehrenamtliche und ist in einem...Foto: Cay Dobberke

52.509169,13.313184WAS ICH MACHE

Als Diplom-Sozialarbeiterin und Sozialpädagogin bin ich seit über 37 Jahren Koordinatorin des ehrenamtlichen Dienstes in Charlottenburg-Wilmersdorf. Ich stamme aus einer Familie, in der mir der Blick auf soziale Bedürftigkeiten und christliche Werte in die Wiege gelegt wurde. Meine Mutter geht selbst mit ihren 86 Jahren noch in Altenheime und schenkt dort Zeit und Zuwendung. Bei mir hat das Ganze über die Musik angefangen, mit 17 Jahren begann ich in einer christlichen Band zu singen – den „Christ Jubilee Singers“. Wir haben Gottesdienste in Gefängnissen gestaltet, eine Teestube für Freigänger gegründet und mit dem „Rockerpfarrer“ Bernd-Jürgen Hamann Andachten und Sit-ins für Motorradfahrer veranstaltet. Als Koordinatorin für das Ehrenamt hatte ich mit 80 Freiwilligen angefangen, heute sind es schon fast 500, die sich in über 20 Projekten engagieren. Dazu gehören zum Beispiel die Gartenarbeitsschule, die Jugendverkehrsschulen, die Initiative „Jugend kocht für Senioren“ oder das neue Projekt „ABC pro“, in dem erwachsene Analphabeten die Chance bekommen, ihr Handicap zu überwinden. Ich arbeite generationsübergreifend und interkulturell. Wir versuchen schon Schülern die sozialen Kompetenzen zu vermitteln. Aber wir profitieren auch sehr von der Erfahrung und Fachkompetenz älterer Helfer, darunter Professoren und Manager. Die meisten Projekte sind durch Ideen der Ehrenamtssuchenden entstanden. Ich selbst engagiere mich neben meiner Arbeit ehrenamtlich in Lankwitz, dort unterstütze ich den Förderverein der Bröndby-Oberschule.


WAS ICH MIR WÜNSCHE

Es ist schon viel erreicht worden – aber um noch mehr bewirken zu können, muss auf allen Ebenen die finanzielle und personelle Ausstattung verstärkt werden. CD


- Ehrenamtlicher Dienst und Freiwilligenagentur Charlottenburg-Wilmersdorf, Tel. 9029 15 788, www.ehrenamt.charlottenburg-wilmersdorf.de, E-Mail: ehrenamt@charlottenburg-wilmersdorf.de.

Büro: Rathaus Wilmersdorf, Fehrbelliner Platz 4, Zimmer 4028.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar