EHRENSACHE : „Tanks bauen!“

AKTIV FÜR AFRIKA. Janina Lukas, 24, TU-Studentin aus Pankow, engagiert sich bei Ingenieure ohne Grenzen.
AKTIV FÜR AFRIKA. Janina Lukas, 24, TU-Studentin aus Pankow, engagiert sich bei Ingenieure ohne Grenzen.Foto: Theo Heimann

WAS ICH MACHE

Ich möchte mein Wissen nutzen, um etwas Gutes zu schaffen. In Hamburg habe ich Logistik studiert – was man damit alles bewegen kann! Nach meinem Studium möchte ich im alternativen Logistiksektor arbeiten, etwa zur Versorgung von Menschen nach Katastrophen. Jetzt mache ich meinen Master in Wirtschaftsingenieurwesen/Logistik seit Oktober 2012 an der TU Berlin. Seitdem koordiniere ich die Regionalgruppe Ingenieure ohne Grenzen. Seit drei Monaten leite ich das Projekt „Wassertanks für Tansania“ – die Menschen müssen während der Trockenzeit Wasser über weite Strecke schleppen. Die Behälter haben wir und unsere Partnerorganisation in Afrika entworfen und sie werden von dieser vor Ort gebaut. Bis jetzt versorgen 100 Tanks über 3300 Personen.

WAS ICH MIR WÜNSCHE

10 000 Wassertanks – pro Tank brauchen wir etwa 2000 Euro. sv

„Wassertanks für Tansania“, Ingenieure ohne Grenzen. Kontakt:

info@ingenieure-ohne-grenzen.org.

0 Kommentare

Neuester Kommentar