EHRENSACHE : „Wir für Menschen in Berlin“ – die Ausstellung

DIE SONNE GEHT AUF. Mal rauskommen, den Alltag vergessen, miteinander scherzen. Lebensfreude, das vermitteln ehrenamtlich Engagierte wie Katja Eichholz.
DIE SONNE GEHT AUF. Mal rauskommen, den Alltag vergessen, miteinander scherzen. Lebensfreude, das vermitteln ehrenamtlich...

WAS SIE MACHEN

Die Ehrenamtlichen kümmern sich um Kinder und auch um alte Menschen, wie hier auf dem Foto Katja Eichholz um Fred Kümperling. Das Unionhilfswerk ehrt seine freiwilligen Helfer in einer Fotoausstellung im Pflegewohnheim Alt-Treptow. In „Wir für Menschen in Berlin“ zeigt der Berliner Fotograf Bernd Brundert Momentaufnahmen: Wie Ehrenamtliche Kitakindern vorlesen, Pflegebedürftige betreuen, Senioren unterhalten und als Sterbebegleiter schwerkranken Menschen beistehen.

WO MAN SIE SEHEN KANN

„Die Ausstellung ist nicht nur eine Anerkennung für unsere Ehrenamtlichen, sondern gibt auch Anreize für Menschen, die sich engagieren möchten“, sagt Unionhilfswerk-Pressesprecherin Claudia Pfister zum Konzept der Schau – informieren und animieren. mop

Infos zu Ausstellung und Engagement:

„Wir für Menschen in Berlin“, bis 31. März, täglich von 10 und 18 Uhr, Foyer des Pflegewohnheims Alt-Treptow, Martin-Hoffmann-Str. 10, 12435 Alt-Treptow.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben