Ehrensache : „Wir kümmern uns um Kinder“

Erst half Vera Klauer nur einem Mädchen bei Hausaufgaben. Bald aber überstieg das Interesse vieler Eltern ihre Möglichkeiten - und sie gründete einen Lernpaten-Verein.

Hausaufgabenhilfe. Vera Klauer, 44, aus Friedenau ist in Kreuzberg mit ihrem Verein „elhana Lernpaten“ aktiv.
Hausaufgabenhilfe. Vera Klauer, 44, aus Friedenau ist in Kreuzberg mit ihrem Verein „elhana Lernpaten“ aktiv.Kitty Kleist-Heinrich

WAS ICH MACHE

Ein Mädchen, das in der 3. Klasse noch nicht lesen und schreiben konnte, war für mich ein Schlüsselerlebnis. Sie lebte damals in meiner Kreuzberger Nachbarschaft, ich half ihr bei den Hausaufgaben. Da bekam ich immer mehr Anrufe von Eltern, und den Andrang konnte ich nicht alleine stemmen. So habe ich vor sieben Jahren den Verein „elhana Lernpaten“ gegründet. Jetzt kümmern sich 60 Ehrenamtliche um 80 Kinder in der Werner-Düttmann-Siedlung, zwischen Hasenheide und Urbanstraße. Viele kommen aus türkischen, libanesischen oder albanischen Familien. In der Schule wurden sie abgehängt – wir merken aber, dass viel möglich ist. Auch das Mädchen von damals hat den Absprung noch geschafft. Dieses Gefühl „ich kann was bewirken“ war unglaublich motivierend. Ich selbst habe alle Chancen gehabt, ich will auch anderen Chancen bieten. Mir leuchtet es nicht ein, dass Kinder in jungen Jahren auf den Verliererposten abgeschoben werden.

WAS ICH MIR WÜNSCHE

Viele Mitstreiter. Und für die Kinder, dass sie auf ihrem Bildungsweg möglichst weit kommen, studieren können oder eine Ausbildung machen können. sawe

- Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V., Tel. 92 12 50 02, www.elhana-lernpaten.de

- Spendenkonto: Berliner Bank, Kontonr.: 526764605, BLZ: 100 70 848, elhana Lernpaten.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben