EHRENSACHE : „Wir wollen die Bildung verbessern“

Katja Hintze, 41, aus Lichterfelde ist Mitbegründerin des Landesverbands der Schul-Fördervereine.

Manuel Opitz
ENGAGIERTE MUTTER. Katja Hintze.
ENGAGIERTE MUTTER. Katja Hintze.Foto: Doris Spiekermann-Klaas

WAS ICH MACHE

Als Mutter hatte ich das Gefühl, die Mühlen im Bildungswesen beschleunigen zu müssen. Deshalb habe ich den „Landesverband Schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg e.V.“ (lsfb) mitgegründet. Wir wollen Bildung besser machen und unterstützen und beraten Fördervereine, wenn es um marode Schulen, veraltete Technik oder Schulprojekte geht. Wo bekommt man Lesepaten her? Wie gründet man eine Arbeitsgemeinschaft oder einen Förderverein? Bei solchen Fragen helfen wir. Mittlerweile haben sich uns 500 Fördervereine aus Schulen und Kitas angeschlossen, ständig klingelt das Telefon. Wir merken richtig, wie die Stimmung besser wird. Glückliche Kinder machen auch mich glücklich.

WAS ICH MIR WÜNSCHE

Dass die Schule nicht nur als Bildungseinrichtung wahrgenommen wird. Sie sollte ein Ort sein, an dem die Neugier der Kinder erhalten bleibt.

Tel. 84 41 80 03, E-Mail: info@lsfb.de,

Internet: www.lsfb.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar