Berlin : Ein Familienfest zum Jubiläum Jüdisches Museum feiert zehnjähriges Bestehen

Zum Abschluss der Jubiläumswoche zum zehnjährigen Bestehen lädt das Jüdische Museum an diesem Sonntag ab 10 Uhr zu einem vielfältigen Programm bei freiem Eintritt. Im Glashof gibt es bei einem Familienbrunch Musik und Tanz, unter anderem tritt die Kindertanzcompany von Sasha Waltz & Guests auf. Unter dem Motto „Objekte und ihre Geschichten“ werden Lesungen, Workshops und Themenführungen angeboten.

Den ganzen Tag über stellen Prominente wie Wolfgang Thierse, Gregor Gysi und Kai Pflaume bei Kurzführungen ihre Lieblingsobjekte aus der Ausstellung vor. Auch werden Führungen zu sonst der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Bereichen des Museums geboten, ebenso zur Baustelle der neuen Akademie des Museums. Außerdem gibt es auf dem „Jubiläumssofa“ Gespräche zwischen Mitarbeitern des Museums, Künstlern und Zeitzeugen zur Sonderausstellung „Heimatkunde“. Und es gibt Gesprächsrunden, unter anderen mit dem Sänger André Herzberg („Pankow“) und dem Sportjournalisten und Tagesspiegel-Kolumnisten Marcel Reif. CSH

Jüdisches Museum, Lindenstraße 9-14 , Kreuzberg, 10 bis 19 Uhr, Eintritt frei, Details unter www.jmberlin.de.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben