Ein Jahr Mehrdorn : Was innerhalb eines Jahres möglich ist

Im Laufe der Geschichte wurden innerhalb eines Jahres schon die erstaunlichsten Dinge zustande gebracht. Für Harmut Mehdorns erstes Jahr als Flughafenchef gilt das leider nicht

von und Wolfgang Kumpfe
In einem Jahr verbauten die alten Ägypter schätzungsweise 125 000 Steine für die Cheops-Pyramide.
In einem Jahr verbauten die alten Ägypter schätzungsweise 125 000 Steine für die Cheops-Pyramide.Foto: Kamel/dpa

Am 8. März 2013, vor genau einem Jahr, wurde bekannt, dass Hartmut Mehdorn neuer Berliner Flughafenchef werden soll. Angesichts der mageren Bilanz seiner bisherigen Arbeit stellt sich die Frage, was alles in einem Jahr möglich und erledigt worden ist:

So stand innerhalb eines Jahres 199 Mal „BER“ in der Tagesspiegel-Überschrift.

… gab es 65 „Mehdorn“- Schlagzeilen im Tagesspiegel.

… legte die Erde 940 Millionen Kilometer auf ihrem Weg um die Sonne zurück.

… verursachte der neue Flughafen BER rund 200 Millionen Euro Betriebskosten.

… gab eine Familie etwa 7000 Euro für den Unterhalt eines Kindes aus.

…verbauten die alten Ägypter schätzungsweise 125 000 Steine für die Cheops-Pyramide.

… kostete der Unterhalt der Raumstation ISS 2,2 Milliarden Euro.

…erhielt ein BER-Chef um die 600 000 Euro Gehalt.

… stand ein Berliner Autofahrer 71 Stunden im Stau.

…rollten 140 leere Regionalzüge in den leeren Flughafenbahnhof.

… gab es 1800 Stunden blauen Himmel.

…kamen elf Millionen Touristen nach Berlin.

…wurde der Panamakanal in den 1880er Jahren durchschnittlich um neun Kilometer verlängert.

… landeten 226 000 Flugzeuge in Tegel und Schönefeld.

… kamen 35 000 Kinder in Berlin zur Welt.

… wächst eine Rosskastanie zwischen fünf und zehn Zentimeter.

… würde es ein Wassertropfen 40 Mal die gesamte Spree hinunterschaffen.

… wurden 40 000 Tonnen Luftfracht in Berlin befördert

… wuchsen die Haare eines Menschen 12 bis 15 Zentimeter.

… wurden 26,3 Millionen Passagiere befördert.

… wuchs das höchste Gebäude der Welt, der Burj Khalifa, durchschnittlich um etwa 200 Meter (auf am Ende 828 Meter).

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar