Berlin : Ein Jahr nach Spatenstich: Richtfest für Anschutz-Arena

Gut ein Jahr nach Baubeginn feiert die Anschutz-Gruppe in der kommenden Woche Richtfest für die Multifunktionsarena am Ostbahnhof. Gestern meldete der Bauherr, dass mit der Bank Eurohypo bereits der fünfte Sponsor für das Projekt eingestiegen ist. Neben dem Namenssponsor O2 sind das die Gasag, Coca-Cola und der Brauereikonzern Inbev. Die Hälfte der Entertainment-Suiten seien inzwischen vergeben, erklärte Anschutz am Montag weiter.

Rund ein Jahr vor der Eröffnung zieht die Anschutz-Gruppe eine positive Bilanz bei der Vermarktung. Anschutz-Deutschland-Chef Detlef Kornett: „Bisher haben wir unsere ehrgeizigen Ziele alle erreicht. Unser Vermarktungskonzept wird angenommen.“ Für die O2-World genannte Halle wird in der kommenden Woche das Richtfest gefeiert. Eurohypo will die Halle als „Kommunikationsplattform“ nutzen. Gleichzeitig ist die Eurohypo aktiver Begleiter des Entwicklungs-Prozesses und finanziert als Spezialbank auf diesem Gebiet den Bau der Multifunktionsarena.

Die O2-World entsteht momentan auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs zwischen Ostbahnhof und Warschauer Brücke und wird nach Angaben der Bauherren eine der modernsten Multifunktionsarenen der Welt. Ab Herbst 2008 können bis zu 17 000 Besucher Konzerte, Sport-Ereignisse und Unterhaltungsshows verfolgen. Die technische Ausstattung ermöglicht den Umbau von Konzert- zu Sportveranstaltungen in wenigen Stunden.

Bauherr und Betreiber der Arena ist die Anschutz Entertainment Group. Die Partnerschaft der Anschutz Entertainment Group und dem Mobilfunkanbieter O2 ist über 15 Jahre angelegt.

Bis zum Jahresende soll auch die Tankstelle verschwinden, die derzeit noch an der Mühlenstraße steht. Der Mineralölkonzern BP und Anschutz haben lange über eine Verlegung und Kompensationszahlungen verhandelt. Die Tankstelle steht dem direkten Zugang zur Halle im Weg, den Anschutz vom bereits fertiggestellten Bootsanleger an der Spree gebaut hat. oew

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar