Berlin : Ein klingendes Festjahr

Konzerte und Ausstellungen zum Jubiläum

-

  300 Jahre Bezirksgeschichte – Charlottenburg hat sich ein ganzjähriges Festprogramm vorgenommen. Hier die wichtigsten Termine in diesem Monat:

3. April, 15 Uhr: Konzert zu Ehren der Königin Sophie Charlotte in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche.

3. April bis 2. Oktober: Sonntagsführungen speziell für Kinder ab 6 Jahre durch das Schloss Charlottenburg, jeweils ab 11 Uhr.

5. April, 11.30 Uhr: Geburtstagskonzert der britischen Militärkapelle „The Cambrai Band of the Royal Tank Regiment“ im Rathaus Charlottenburg, Festsaal.

20 Uhr: Jubiläumskonzert vor geladenen Gästen zu Ehren Sophie Charlottes im Schloss Charlottenburg.

8. April, 19.30 Uhr: Konzert im Weißen Saal des Schlosses Charlottenburg mit Musik von J. S. Bach und Antonio Vivaldi.

9. April, 15 Uhr: Führung „Jüdisches Leben in Charlottenburg“, Treffpunkt: Kantstraße 125.

11. April bis 29. April:  Ausstellung „100 Jahre Hauptgebäude der Universität der Künste“, Einsteinufer 43-53, Montag bis Freitag 9-18 Uhr.

23. April, 20 Uhr: Festkonzert des Madrigalchores Charlottenburg mit Musik von J. S. Bach in der St. Kamillus-Kirche, Klausenerplatz 12/13.

Ab 26. April: Ausstellung „Charlottenburg in der Philatelie“, Heimatmuseum Charlottenburg, Schlossstraße69. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10-17 Uhr, Sonntag 11-17 Uhr.

29. April, 19 Uhr: Führung StattReisen Berlin „Charlottograd: Russisches Leben in Berlin“, Treffpunkt: U-Bahnhof Wittenbergplatz

30. April, 8 Uhr: Führung zur Vogelwelt im Schlosspark Charlottenburg, Treffpunkt: Museum für Vor- und Frühgeschichte. H.C.

Das ständig aktualisierte Festprogramm des gesamten Jahres ist im Internet zu finden unter www.charlottenburg-wilmersdorf.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar