Berlin : Ein Leben fürs Musical

-

Nachdem er einem MillionenPublikum durch seine Arbeit mit den Popstars No Angels und Bro’Sis bekannt geworden war, plant der Choreograf Detlef „D!“ Soost ein neues Spektakel. Dieses Mal um seine eigene Person: Ab Herbst soll das Musical „D!estiny“ die Lebens- und Schicksalsgeschichte des Ost-Berliner Waisenkindes Soost auf die Bühne bringen. Komponist des Musicals ist der Sänger Tawan von der Hip-Hop-Band Lost in Vibez. Die Choreografie übernimmt Soost selbst. Ähnlich wie bei der Mädchen-Truppe No Angels ist ein öffentliches Casting geplant, zu dem ein bundesweiter Aufruf gestartet werden soll. In welcher Stadt die Premiere gefeiert wird, ist aber noch unklar. Möglicherweise wird die Soost-Show auf Tournee durch Deutschland gehen. ana

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben