Berlin : Ein Nachbar für den Admiralspalast

-

Immer wieder gab es Kaufinteressenten für das rund 3900 Quadratmeter große, brach liegende Gelände an der Friedrichstraße 100, doch der Verkauf scheiterte jedes Mal. „Ich hoffe, dass wir endlich einen Interessenten finden“, sagt Dorothee Dubrau, Baustadträtin von Mitte. Die internationale Ausschreibung läuft Ende 2005 aus. Vorgesehen ist laut Dubrau eine Mischbebauung: „20 Prozent Wohnen, der Rest Gewerbe und das Erdgeschoss für die öffentliche Nutzung.“ Der Liegenschaftsfonds des Landes registriert reges Interesse für die Internetseite, auf der das Exposé heruntergeladen werden kann. Im Juni hat der Liegenschaftsfonds das Nachbargrundstück mit dem ehemaligen Metropol-Theater an Falk Walter und seine „Admiralspalast GmbH“ verkauft. Der Liegenschaftsfonds hätte es gern gesehen, wenn Walter auch die Friedrichstraße 100 übernommen hätten. Doch der hatte kein Angebot abgegeben. sib

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben