Berlin : Ein Regisseur kehrt heim

-

Sein Erstlingswerk hat einen englischen Namen und ist jetzt bundesweit in den Kinos angelaufen: Fascination, der Film des in den USA lebenden deutschen Regisseurs Klaus Menzel, feierte am Mittwochabend im Cinemaxx am Potsdamer Platz Deutschlandpremiere. Klaus Menzel ist gebürtiger Brandenburger, seine Eltern leben in Berlin. Ein Filmstart mit HollywoodProminenz: Hauptdarstellerin Jacqueline Bisset reiste an und brachte Jungdarsteller Adam Garcia mit. Danach gab’s die Film-Feier mit mehreren hundert Gästen in der 40second Lounge. Am Donnerstagabend stand das Team bereits auf der Bühne im Konzerthaus in Potsdam, wo es ebenfalls einen großen Empfang gab. „Das war mir wichtig“, sagte Klaus Menzel über die Stippvisite in seiner Heimat. suz

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben