• Ein Tag voller Demonstrationen Heute Verkehrsbehinderungen wegen Umzügen und Autokorsos

Berlin : Ein Tag voller Demonstrationen Heute Verkehrsbehinderungen wegen Umzügen und Autokorsos

-

Am heutigen Sonnabend ist der Tag der Demonstrationen: Gleich fünf Züge führen zwischen 12 und 18 Uhr durch die Stadt, mehr als 30 000 Menschen werden dazu erwartet.

Gegen Stellenabbau treffen sich gegen 12 Uhr Mitglieder der Dienstleistungsgesellschaft Verdi am Potsdamer Platz. 15 000 Menschen aus ganz Deutschland sollen kommen. Die Demo wird von Mitgliedern des DGB und der IG Metall unterstützt. Sie wollen ab 11.30 Uhr in einem Autokorso von der Glienicker Brücke über die Königstraße, Potsdamer Chaussee, Schloss und Hauptstraße zum Potsdamer Platz fahren. Gemeinsam geht es dann zum Alexanderplatz, wo um 14 Uhr die Abschlusskundgebung gehalten wird.

Über 20 000 türkische Demonstranten treffen sich um 13 Uhr am Roten Rathaus. Mit türkischen, deutschen und EU-Flaggen sowie mehreren bunt geschmückten Wagen ziehen sie „für ein friedliches Zusammenleben“ über die Spandauer Straße, Gruner- und Karl-Liebknecht-Straße am Schlossplatz vorbei zum Brandenburger Tor. Dort endet die Veranstaltung gegen 18 Uhr nach einer Kundgebung und mehreren künstlerischen Darbietungen.

Ab 11 Uhr demonstriert der Motorradclub „Kuhle Wampe“, der vom Breitscheidplatz zum Schlossplatz zieht. Zeitgleich treffen sich Mitglieder der „Kampagne gegen Wehrpflicht“ am Bendlerblock und marschieren zum Potsdamer Platz. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar