Berlin : Ein Tor auf zwei Silberlingen

"Das Brandenburger Tor und die Quadriga" sind soeben als Hörbuch des "Hertzfrequenz Hörverlags" erschienen. Den Text von Michael S. Cullen spricht Otto Sander. Auf zwei Scheiben (Gesamtdauer rund 150 Minuten) wird die Geschichte des Berliner Wahrzeichens erzählt. Dabei kommt auch ein wenig bekannter Briefwechsel zwischen Napoleon und seinem Kunstberater Dominique Vivant Denon zu Sprache. Der Kaiser der Franzosen hatte ja die Quadriga 1807 nach Paris entführt. Diesen Briefwechsel hat Cullen in Paris aufgespürt. Er wird in Französisch verlesen, aber in deutscher Übersetzung überblendet. Auch ein im Ton gereizter Briefwechsel (1957/58) ist dokumentiert: der des Senats mit dem Ost-Berliner Magistrat über Gipsteile, um die Quadriga neu gießen zu können. Das Hörbuch kostet 44,90 Mark.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar