Berlin : Ein wahrer Partner für Berlin

Ex-Senator Volker Hassemer feierte in Burma seinen 60. Geburtstag

-

Eigentlich wollten wir ihm gestern etwas sehr BerlinTypisches schenken: Bouletten mit Kartoffelsalat, ein Schlossmodell oder den Potsdamer Platz als Tortenstück seiner Karriere. Leider hätten wir dazu bis nach Burma fahren müssen, wo dem Vernehmen nach unser Ex-Senator und Ex-„Partner für Berlin“-Chef Volker Hassemer , umtriebig wie eh und je, seinen 60. Geburtstag feiert. Berlin hat ihm einiges zu verdanken: Als Senator entwickelte er die Stadt, als sich das endlich lohnte, weil aus zwei Hälften plötzlich ein großes Ganzes geworden war. Die Wettbewerbe zu den riesigen Nach-Wende- Projekten Potsdamer Platz, Spreebogen, Schlossplatz und Friedrichstraße starteten unter seiner taktisch geschickten, stets konsensfreundlichen Ägide. Und es zeigte sich, dass Visionen zum geistigen Rüstzeug eines Verantwortungsträgers zu gehören haben. Volker Hassemer wollte den Leuten beweisen, dass seine Phantasien keine Phrasen waren, er erfand die Schaustelle zum Begucken und Begreifen von Baugruben, Kränen und Stadtentwicklung. Genial. Lo.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben