Berlin : Ein Wettbewerb, viele tausend Sieger

Das Internationale Turnfest zog 900000 Besucher an. 6000 ehrenamtliche Helfer machten mit. 2009 wird Frankfurt zur bewegten Stadt

Annette Kögel

Dieses Bild vergessen die Zuschauer nicht so schnell: Mehr als 6000 hüpfende, fliegende, rollende Teilnehmer der Turnfest-Abschlussgala im Oval des Olympiastadions. Mit dabei waren auch 700 Renn-, Ein- und Rhönradfahrer; Techno-Tänzer und „Ropeskipper“, also Seilspringer. „Berlin bewegt uns, wir bewegen Berlin“, lautete der offizielle Song des Internationalen Deutschen Turnfestes 2005. Das Motto haben viele in der Turnfest-Woche wörtlich genommen.

Sportlich, sportlich. Kreuzberg gilt im Rest Deutschlands oft als Synonym für fliegende Steine und Krawallmacher. Dass die Kreuzberger genauso freundlich sein können wie die ewig fröhlichen Turner, haben die ehrenamtlichen Helfer der Berliner Turnerschaft bewiesen: Sie betreuten in einer Kreuzberger Schule untergebrachte Schwaben höchst individuell. Wer von einer Kneipentour spät nachts zurückkehrte, bekam auch nach Ende der offiziellen Frühstückszeit noch Stulle und Lunchpaket. Aber bestimmt haben die Bayern daheim auch viel Positives aus dem „tiefen Osten“ zu erzählen. Sie waren in Hellersdorfer Schulen untergebracht.

Helfer ohne Grenzen. Überhaupt die Helfer: Rund 6000 machten mit, für ein paar Euro. Viele haben sich gleich fürs Turnfest in Frankfurt 2009 angemeldet.

Die Nummer mit der Nummer. Beim Fest kam man sich näher. „SG Rödental grüßt Berlin“, stand auf einem Plakat im Auto. Und darunter: „Deine Handynummer?“.

Nur Sieger. Das Turnfest war das bislang größte Breitensportevent Europas. Doch es gab auch viele Sieger mit Medaillen. Martin Gromowski und Dennis Luxon beispielsweise wurden Trampolinmeister. Oder Janka Daubner und Laszlo Köteles: Sieger im Aerobic-Finale.

Streckenweise Muskelkater. Ob Angebote für Frauen, für Sportler ab 50; die Turnakademie oder Feste für die Jüngsten: Mehr als 900000 Besucher wurden bei den Veranstaltungen vom 14. bis 20. Mai gezählt. Manche gingen mit Muskelkater – wenn sie sich an Mitmachübungen beteiligten. Andere Besucher trainieren noch ihre Gehirnzellen: Was für Sportarten waren das gleich – Footbag, Indiaca, Korfball, Ringtennis? Am besten auf der Internetseite www.turnfest.de nachsehen – oder Ticket nach Frankfurt buchen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar