EIN ZOO IM WESTEN UND EIN PARK IM OSTEN : Von Mäusen und Menschen

TIERPARK



Der Landschaftspark im Bezirk Lichtenberg bietet großzügige Freianlagen, Wasserflächen und einige große Tierhäuser und beherbergt mehr Säugetiere, Kriechtiere und Vögel als der Zoologische Garten: Insgesamt 7461 Tiere in 884 Formen. Zum Tierpark gehört das Schloss Friedrichsfelde.

ZOOLOGISCHER GARTEN

Die Anlage mitten in der City West ist deutlich kleiner als der Tierpark, aber dazu gehört ein Aquarium mit fast 13 000 Fischen und Wirbellosen, so dass der Zoo auf 17 134 Tiere in 1554 Formen kommt. Als er 1844 eröffnet wurde, lag er weit außerhalb, erst viel später fing die Stadt den Zoo ein.

FINANZEN

Der Tierpark ist eine Tochter der Zoo AG (Kapital im Streubesitz, eine Aktie gehört dem Land Berlin) und erhält 2011 vom Senat einen Zuschuss von 6,37 Millionen Euro. Der Zoo kommt mit 1,3 Millionen Euro aus. 2010 zählte der Tierpark 980 000 Besucher, in den Zoo kamen 2,88 Millionen. za

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben