Berlin : Einbrecher demontierte Gasleitung

Wegen Einbruchs, Brandstiftung und versuchter Herbeiführung einer Explosion ist ein 33-jähriger Mann aus Neukölln festgenommen worden. Er war am Sonntag in eine Wohnung in der Wipperstraße eingebrochen und hatte die Gasleitung am Herd demontiert, wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte. Der 33-Jährige selbst hatte Polizei und Feuerwehr wegen Gasgeruchs in das Haus gerufen. Im Treppenhaus kam er den Beamten mit einer brennenden Zigarette entgegen. Bei den Ermittlungen geriet er dann schnell in Verdacht, der Täter zu sein.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben