Einbruch in Berlin-Hohenschönhausen : Juwelendiebe fahren in Schaufenster

Mit Wucht sind Einbrecher in ein Geschäft im Lindencenter eingebrochen. Das Tatfahrzeug ließen sie stehen. Die Beute war offenbar mehr wert.

In der Nacht wurde ein 47-Jähriger in Friedrichshain attackiert und verletzt.
In der Nacht wurde ein 47-Jähriger in Friedrichshain attackiert und verletzt.Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Bisher unbekannte Kriminelle sind Sonntagfrüh gewaltsam in ein Juweliergeschäft im Lindencenter in Hohenschönhausen eingedrungen und haben Schmuck entwendet.

Gegen 5.50 Uhr wurde der zuständige Sicherheitsdienst über eine ausgelöste Alarmanlage des Einkaufscenters am Prerower Platz alarmiert. Wenig später stellten ebenfalls alarmierte Polizisten fest, dass Unbekannte offenbar mit einem Citroen in das Center und dort dann in die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäftes gefahren waren.

Als die Polizisten eintrafen, waren die Täter bereits mit Beute geflüchtet. Das Auto ließen sie am Tatort zurück. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben