Einbruch in Charlottenburg : Mieter sperrt Dieb ein

Pech für einen Einbrecher. Während er in Charlottenburg mehrere Kellerverschläge ausräumte, verriegelte ein Mieter den Kellerzugang. Polizisten nahmen den eingesperrten Mann fest.

von
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein 36-jähriger Einbrecher hat am Mittwochnachmittag in Charlottenburg drei Kellerverschläge aufgebrochen und dabei nicht bemerkt, dass er unterdessen längst eingesperrt war. Ein Mieter des Mehrfamilienhauses an der Osnabrücker Straße hatte den fremden Mann beobachtet, als er über den Hof zum Keller ging und dessen Tür hinter sich zuzog. Geistesgegenwärtig verriegelte der Bewohner daraufhin die Tür und rief die Polizei. Eine Streife nahm den Einbrecher wenig später fest. Außer an den aufgebrochenen Verschlägen hatte sich der Mann auch an einem Fahrrad zu schaffen gemacht, das er offensichtlich stehlen wollte.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar