EINBRUCHSERIE : Drei Taten, zehn Festnahmen

Die Zahl der Wohnungseinbrüche war im vorigen Jahr so hoch wie selten: Nun ist der Polizei ein Schlag gelungen, und gleich zehn Tatverdächtige konnten am Donnerstag in Kreuzberg und Weißensee gefasst werden. In der Obentrautstraße sollen vier Männer in mehrere Wohnungen eingedrungen sein und eine Münzsammlung und Schmuck gestohlen haben. In der Hansastraße hebelte ein Trio das Fenster einer Parterrewohnung auf. Spuren im Schnee verrieten sie anschließend. In der Nüßlerstraße räumten drei mutmaßliche Einbrecher Hifi-Geräte aus einer Wohnung, lagerten sie in dem selben Haus zwischen und wollten sie gerade in ein Auto verladen, als die Polizei kam. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben