Einbrüche in Dahlem und Weißensee : Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Zwei Einbrüche konnten vergangene Nacht vereitelt werden. In Dahlem versuchten zwei Männer in einen Kiosk einzubrechen - und wurden vom Mann der Besitzerin in die Flucht geschlagen.

von
Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Zwei junge Männer haben in der Nacht zum Mittwoch gegen 2:20 Uhr ein Kiosk im U-Bahnhof Dahlem-Dorf aufgebrochen - und sind darin auf den Ehemann der Inhaberin gestoßen. Die beiden 26 und 33 Jahre alten Männer flohen aus dem U-Bahnhof und versuchten mit einem Renault-Transporter zu entkommen. Auf der Schloßstraße in Steglitz wurden sie später gefasst. Die Täter hätten keinen Widerstand geleistet, teilte die Polizei mit.

Im Auto fand die Polizei mehrere Kartons mit Flaschen, darunter auch leere. Offenbar hatten die glücklosen Einbrecher zuvor andere Geschäfte ausgeraubt und sowohl Flaschen mit alkoholischen Getränken, als auch Leergut gestohlen.

Einbruchsversuch auch in Weißensee

Es war nicht der einzige Einbruch der Nacht: Auch in Weißensee haben sich zwei Männer als Einbrecher versucht. Gegen 20:30 Uhr versuchten zwei 24 und 37 Jahre alte Männer eine Wohnungstür eines Hauses in der Tassostraße aufzubrechen. Aufmerksame Nachbarn hörten das und riefen daraufhin die Polizei. Als die Beamten eintrafen, machten sich die Männer noch immer an der Tür zu schaffen. Die beiden wurden festgenommen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben