Berlin : „Eine blödsinnige Idee“

Wie türkische Blätter über Deutsch-Tests für nachziehende Ehegatten berichten

Suzan Gülfirat

Die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Maria Böhmer (CDU), empfing am Donnerstag in Berlin die türkische Staatsministerin für Frauen, Kinder und Soziales, Nimet Cubukcu. Die beiden Frauen sprachen unter anderem über Deutsch-Vorbereitungskurse in der Türkei. Auch in Deutschland wird darüber diskutiert, ob Ehegatten bereits in der Türkei einen Deutsch-Test ablegen sollen, bevor sie hier eine Aufenthaltserlaubnis bekommen. Für türkische Blätter war das Treffen ein großes Thema. Denn diese Vorbereitungskurse sind für die Türken hier und in der Türkei ein besonders heikles Thema. Sie befürchteten, dass diese Tests den Nachzug von Ehegatten erheblich erschweren könnten.

„Frau Cubukcu hat bereits den Erziehungsminister angewiesen, diese Kurse in den nächsten Monaten auf den Weg zu bringen“, meldete nach dem Treffen das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung. „Hand in Hand für unsere Frauen“, titelte die Milliyet deshalb am Freitag. „Frauen sind wichtig bei der Integration“, titelte die Türkiye.

In den Niederlanden sind die Sprachtest für nachziehende Ehegatten bereits seit März 2006 Praxis. Noch vor kurzem empörte sich die Hürriyet darüber, dass den Paaren dort zusätzliche, unzumutbare Hürden auferlegt würden. Die Hürriyet berichtete jedenfalls über das Treffen im Bundeskanzleramt nicht, sondern über die Pressekonferenz, die am Freitag im „Türkischen Haus“ der türkischen Botschaft an der Urania in Schönberg stattfand. Dort erzählte Ministerin Nimet Cubukcu laut Hürriyet vor türkischen Journalisten: „Eine SPD-Abgeordnete fragte mich während einer meiner Treffen mit Politikern , was für eine Meinung ich zu diesen Test habe“, und ihre Antwort sei gewesen: „Das ist eine blödsinnige, tragische und komische Idee. Solch ein Zwang in diesem Jahrhundert ist gegen elementarste Menscherechte .“

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben