Berlin : Eine gute Nachricht für 640 000 Berliner

Zum 1.4.2007 senkt die GASAG die Preise – um bis zu fünf Prozent

-

Bis zu 5 Prozent Senkung der Kosten für Erdgas! Die Berliner können sich freuen.

Die GASAG hat immer gesagt: Wenn sich die Lage auf dem Weltmarkt entspannt, dann profitieren vor allem ihre Kunden davon. Nicht umsonst hat Berlins Wärmedienstleister Nummer 1 seine Preise immer Fairpreise genannt. Jetzt löst die GASAG das ein, was der Vorstandssprecher Georges Hoffmann den Lesern des Tagesspiegels u. a. in der Ausgabe vom 11.11.2006 angekündigt hatte: „Wenn der Trend nach unten anhält, dann werden unsere Einkaufskosten sinken und wir können das an unsere Kunden im nächsten Jahr weitergeben.“

0,3 Cent pro kWh weniger bezahlen – das hört sich nach kleinen Beträgen an. Die Summe macht’s. Beispielsweise kann eine Berliner Durchschnittsfamilie mit zwei Kindern und einem geschätzten Jahresverbrauch von 20 000 kWh ca. 60 € im Jahr einsparen.

Berlin gehört zu den ganz wenigen Städten Deutschlands, in denen ein Wettbewerbsmarkt für Privatkunden existiert. Hier kann man derzeit unter drei Anbietern frei wählen, die Konkurrenz hat nach der guten Nachricht der GASAG sofort ein Nachziehen angekündigt. Festigt die Preissenkung die Position der GASAG im Wettbewerb? Die Nutznießer sind die 640 000 Kunden der GASAG, die sich durch die Preissenkung erneut als verlässlicher Partner der Berliner und für den Wettbewerb gut aufgestellt zeigt. Mit einem attraktiven und flexiblen Tarifsystem mit Bestabrechnung, persönlicher Vor-Ort-Beratung, Versorgungssicherheit, umfangreichen Services und verschiedenen Förderprogrammen – alles Pluspunkte im Preis-Leistungsverhältnis, die die Berliner auch im Wettbewerb nicht missen möchten. Bei ihrer 160-jährigen Erfahrung auf dem Wärmemarkt kann die GASAG ohnehin keiner überholen ...

Bestabrechnung – danach fragen die Berliner bei der GASAG besonders häufig. Bleibt es trotz Preissenkung dabei?

Bestabrechnung heißt, dass unsere GASAG-Komfort-Kunden je nach Verbrauch automatisch innerhalb der für sie günstigsten Tarifstufe abgerechnet werden. An diesem Kundenvorteil ändert die Preissenkung nichts.

Wo kann man mehr zum Preissystem der GASAG und zu den Vorteilen des Energieträgers Erdgas erfahren?

Unter www.gasag.de oder bei einem persönlichen Gespräch im Kundenzentrum der GASAG (Friedrichstraße 185-190, 10117 Berlin, Mo, Mi, Fr: 10 – 18 Uhr, Die, Do: 10 – 20 Uhr, Sa: 10 – 16 Uhr). Aber auch rund um die Uhr unter der Service-Hotline der GASAG 0180 1 427242 (zum Ortstarif aus dem Festnetz der Deutschen Telekom).

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben