Berlin : Eine Martinsgans für die Spender

-

27000 Euro haben die Gäste des Benefiz-Martinsgansessen am Dienstagabend in der Stadtmission Lehrter Straße für das Missionszentrum gespendet. Während des Essens stellte Stadtmissionsdirektor Hans-Georg Filker den 61 geladenen Gästen die Arbeit der Einrichtung, die vor allem Obdachlose betreut, vor. Stefan Reimers , Bevollmächtigter des evangelischen Kirchenrates und Karl Jüsten , Leiter des Kommissariats der Deutschen Bischofskonferenz, gaben 8051 Euro – einen Euro von jeder verkauften „Politikerbibel“, die beide herausgegeben haben. In dem Buch haben die Autoren die Bibel-Lieblingsstellen von Politikern gesammelt. 300 Euro kamen vom Berliner Karnevalsprinzenpaar Ingrid Rabe und Eckart Schade , das in dieser Karnevalssaison für die Mission sammelt. Die Spenden sind für den Kauf des 20000-Quadratmeter-Geländes an der Lehrter Straße gedacht, das die Stadtmission bisher nur gepachtet hat. Mehr als eine Million Euro konnte bisher gesammelt werden. Mit den Spenden aus dem Martinsgansessen ist die Finanzierung von 54 Quadratmetern gesichert . dma

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben