EINE STADT IM URSTROMTAL : Steigendes Grundwasser bedroht Wahrzeichen

Die einen genießen die Idylle am See, die anderen müssen ständig pumpen:



NASSES ROTES RATHAUS

Dem denkmalgeschützten Roten Rathaus drohen Gebäudeschäden: Immer wieder läuft der Keller voll und muss ausgepumpt werden. Insgesamt seien in Berlin mehr als 50 Gebäude betroffen, berichtete die RBB-Abendschau – auch das Konzerthaus, Polizei und Amtsgerichte.

GRUNDWASSER STEIGT

Laut den Wasserbetrieben verbrauchten die Berliner 2011 und 2012 zusammen so viel wie 1989: Es gibt weniger Industrie. Das Grundwasser steigt – mit Millionenschäden. kög

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben