Berlin : Eine Straße bittet zum Tanz

Kreuzberger Gastronomen feiern ein Fest zugunsten des Graefekiez

-

Kreuzberg. Gemeinsam durch die Walpurgisnacht, und gemeinsam für den Kiez: Acht Gastronomen aus der Kreuzberger Dieffenbachstraße haben für den heutigen Mittwoch ein Straßenfest organisiert, dessen Einnahmen dem Graefekiez zugute kommen sollen. Das Besondere daran ist ein Kiezpass für drei Euro. Mit ihm bekommt man das erste Getränk zum halben Preis. Außerdem kann man alle Veranstaltungen umsonst besuchen. Dazu gehört das Kinderprogramm, mit dem im Eiscafé Isabel (Böckhstraße 1) um 16 Uhr das Fest eröffnet wird. Dort gibt’s Puppentheater und Kinderschminken. Die Erwachsenen tanzen ab 18 Uhr in den Mai, gleich um die Ecke in der Dieffenbachstraße. Dort singt im Feinkostladen „Principe di Napoli“ ein Neapolitaner, im „Lebmet“ wird Jazz gespielt, in der „Zitrone“ Tango. Mit den Einnahmen will man Bäume pflanzen und dem Hundekot auf den Wegen den Garaus machen – es sollen die speziellen Tüten gekauft werden. mel

Der Kiezpass ist erhältlich im Dildile, Exx, Lebmet, Principe di Napoli, Powwow, Rizz, Zitrone (alle Dieffenbachstraße) .

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben