Berlin : Eines der höchsten Gebäude der Stadt

-

DER BAU:

Der Kreisel ist mit über 30 Stockwerken mit dem Allianz-Hochhaus in Treptow das höchste Bürogebäude der Stadt. Veranschlagt waren an Baukosten zunächst 90 Millionen Euro. Das Gebäude wurde fast doppelt so teuer.

DIE PLANUNG:

Bauherrin des Kreisels war 1969 die Berliner Architektin Sigrid Kressmann-Zschach, die mit ihrer Firma „Avalon“ 1973 Insolvenz anmeldete.

DER SKANDAL:

Eine Landesbürgschaft brachte den Senat danach ins Trudeln. Becker & Kries ersteigerte das Haus.

DER ASBEST:

Seit Ende der achtziger Jahre als Gefahr erkannt.C. v. L.

0 Kommentare

Neuester Kommentar