Berlin : Einfach groß

-

VON TAG ZU TAG

Bernd Matthies über einen

bedeutenden Tag für unsere Hauptstadt

Zugegeben: Auch in dieser Ausgabe der Zeitung sind wieder verdammt wenig gute Nachrichten drin, wenn man von Möllemanns Parteiaustritt absieht. Doch ist das Leben wirklich so elend, wie wir professionellen Meinungsmacher das immer darstellen? In Wirklichkeit war gestern ein großer Tag für Berlin – der TaggrößenIndikator beweist es. Kennen Sie nicht? Er wird am Postausgang des Landespresseamtes erhoben und richtet sich nach dem dortigen Ausstoß an Mitteilungen. Gestern: Wowereit gratuliert der Eisschnellläuferin Claudia Pechstein zu ihrem Abschneiden bei der WM. Wowereit beglückwünscht den Boxer Sven Ottke. Wowereit begrüßt Kronprinz Felipe von Spanien. Bei dieser Flut des Guten darf der Sportsenator nicht zurückstehen: Er gratuliert nicht nur Claudia Pechstein, sondern auch Monique Garbrecht-Enfeldt. Ein großer Tag, wie gesagt. Dennoch seien ein paar fragende Anmerkungen erlaubt. Wie hätte Claudia Pechstein reagiert, wenn Wowereit ihr nicht gratuliert hätte? Warum hat er Frau Garbrecht nicht gratuliert? Und warum findet der Sportsenator für Sven Ottke kein Wort des Lobes? Wegen der Gewaltprävention? Gut, dass Ottke nicht den Kronprinzen verprügelt hat, denn dann wäre der Berliner Tag bedeutend kleiner ausgefallen. So war er: groß. Einfach groß.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben