• Eingeschränkter S-Bahnverkehr der Linie S3: Pendelverkehr zwischen Ostkreuz und Wuhlheide

Eingeschränkter S-Bahnverkehr der Linie S3 : Pendelverkehr zwischen Ostkreuz und Wuhlheide

Wegen einer Stellwerksstörung ist der S-Bahnverkehr der Linie S3 unterbrochen. Jetzt gibt es einen Pendelbetrieb zwischen Ostkreuz und Wuhlheide.

von
Die S-Bahn in Berlin. (Symbolbild)
Die S-Bahn in Berlin. (Symbolbild)Foto: dpa

Nach einer Stellwerksstörung kommt die S-Bahn auf der Linie S3 langsam wieder in Fahrt. Nachdem zwischen 11 Uhr und 13 Uhr der Verkehr zwischen Ostkreuz und Wuhlheide komplett eingestellt fahren, gibt es jetzt einen Pendelbetrieb im Abstand von 20 Minuten.

In Wuhlheide müssen die Fahrgäste in einen weiteren Pendelzug umsteigen, der ebenfalls im Abstand von 20 Minuten zwischen Wuhlheide und Erkner hin und her fährt. Der eingerichtete Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Ostkreuz und Wuhlheide werde zunächst beibehalten, sagte ein Bahnsprecher. Zudem prüfe man, ob es möglich ist, den Regionalexpress der Linie RE 1 (Magdeburg–Frankfurt/Oder) im Berufsverkehr ausnahmsweise in Karlshorst halten zu lassen.
Eine Signalstörung zwischen Hegermühle und Strausberg Nord führt dort auf der S 5 derzeit zu Verspätungen. Die Strecke hatte Ende 2015 auf einem Abschnitt ein zweites Gleis erhalten, um alle 20 Minuten nach Strausberg Nord fahren zu können. Vorher waren nur Fahrten im Abstand von 40 Minuten möglich.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben