EINKAUFEN UND SCHNELL WEG : EINKAUFEN UND SCHNELL WEG

„Das ist eine große Kreuzung und kein Platz“, sagt Christa Jacobs, die in der Nähe wohnt. „Zweimal die Woche gehe ich hier einkaufen – und dann bloß schnell wieder weg!“ Der Autolärm macht einen wahnsinnig, sagt sie. „Darf ich mich einmischen?“, fragt Christine Witte, die nebenan auf den Bus wartet. „Die U-Bahn-Zugänge bräuchten funktionierende Rolltreppen und Fahrstühle. Heute ist schon wieder ’ne Rolltreppe kaputt. Ich bin 80 Prozent schwerbehindert. Es fällt mir schwer, hier hoch zu kommen.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben