Berlin : Einladung: Dreimal "Tag der offenen Tür"

tabu

Gleich drei Bühnen laden am kommenden Sonntag zum Blick hinter die Kulissen ein: Tag der offenen Tür ist an der Deutschen Oper, am Theater des Westens und am Friedrichstadtpalast.

Der Generalintendant der Deutschen Oper, Udo Zimmermann, und Generalmusikdirektor Christian Thielemann eröffnen die Veranstaltung im Opernhaus in der Bismarckstraße. Besucher können sich von 11 bis 18 Uhr auf öffentliche Proben und Mitmach-Programme freuen. Unter anderem leiten Auszubildende der Werkstätten zum Basteln und Malen an. Ein Gang durch die Werkstätten gewährt Einblick in die Arbeit der Tischler, Schlosser, Maler und Kostümbilnder.

Das Theater des Westens erwartet von 11 bis 18 Uhr seine Besucher. Höhepunkte des Tages sind die Ausschnitte aus einer Choreographie zum neuen Musical "Excalibur" und die öffentliche Probe zu "FMA - Falco meets Amadeus".

Nicht nur Revuehöhepunkte sind im Friedrichstadtpalast von 12 bis 17 Uhr zu erleben. Das Kinderensemble stellt zum Beispiel das Beste aus vergangenen Produktionen vor, und die Artisten des Hauses zeigen Ausschnitte aus ihrer Arbeit in der Kleinen Revue.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben