Berlin : Einzelhandel im ersten Quartal im Minus

NAME

Der Berliner Einzelhandel ist mit einem kräftigen Minus ins Jahr 2002 gestartet. Im ersten Quartal lag der Umsatz nominal um 2,7 Prozent niedriger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, teilte das Statistische Landesamt mit. Real - also unter Ausschaltung von Preisveränderungen - sank der Umsatz sogar um 4,5 Prozent. Der Einzelhandel begründete die schlechten Zahlen unter anderem mit der Kauf-Unlust vieler Verbraucher nach der Einführung des Euro-Bargelds. Rückläufig war insbesondere der Handel mit Einrichtungsgegenständen, Haushaltsgeräten und Baubedarf (-14,3 Prozent). Ein Umsatz-Plus von 6,5 Prozent meldeten dagegen die Apotheken und der Einzelhandel mit medizinischen, orthopädischen und kosmetischen Artikeln. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben