Berlin : Eisbaden: Ins eisige Wasser des Orankesees

Auf einen kühlen Spaß können sich Heißblütige am 6. Januar ab 14 Uhr freuen: Der Eisbadeverein "Berliner Seehunde" lädt im Strandbad Orankesee in Hohenschönhausen zum 17. Mal zum Winterschwimmen. Es werden rund 100 Teilnehmer aus ganz Deutschland erwartet.

Darunter sind die "Leipziger Pinguine", die "Stralsunder Walrosse", die "Magdeburger Elbröwer" und die "Potsdamer Havelwale". In Deutschland gibt es mehr als 60 Eisbadevereine. Die "Berliner Seehunde" gibt es seit 1980. Der Verein hat fast 50 Mitglieder zwischen 10 und 69 Jahren. Ehrenmitglied Hans Thomann frönt noch mit 96 Jahren diesem eisigen Hobby. Die Seehunde treffen sich immer sonntags um 10 Uhr am Orankesee.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben