Berlin : Eisbahn, Schnee und Rodelpiste: Berlin räumt auf

-

Echter Schnee ist ja noch immer nicht gefallen, dafür ist es viel zu warm, und nun schwinden auch noch die letzten Wintergefühle: Auf den Eisbahnen auf dem Bebelplatz und Alexanderplatz konnte man am Sonntag noch schnell eine letzte Runde drehen, bevor heute der Abbau der Anlagen beginnt. Abschied auch am Potsdamer Platz: Nach zehn Wochen „Winterwelt“ wurden gestern schon die ersten Teile der Festbeleuchtung entfernt, ein letztes Mal konnten die Besucher bis in den späten Abend in der hölzernen Skihütte sitzen, ein Weizenbier trinken oder etwas Süßes naschen. Von heute an wird auch dort die Rodelbahn samt Kunstschnee demontiert. Und was bis jetzt noch an feierlicher Weihnachtsbeleuchtung an Bäumen und Laternen in der Stadt hing, verschwindet in den nächsten Tagen ebenfalls. Das große Aufräumen in Berlin hat also begonnen. Der Frühling rückt näher. AG

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben