Berlin : Eisenstangen-Wurf: Anklage erhoben

-

Zwei junge Männer im Alter von 18 und 19 Jahren sollen in Wedding von einem Balkon eine Eisenstange auf Polizisten geworfen haben. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung und Eingriffs in den Straßenverkehr Anklage gegen die beiden erhoben, sagte ein Justizsprecher. Die etwa 200 Gramm schwere Metallstange hatte die Seitenscheibe der Fahrertür eines Polizeifahrzeugs durchschlagen und einen Polizeihauptmeister in der Nähe des Kehlkopfes getroffen. Dabei war die Halsschlagader nur um etwa einen Zentimeter verfehlt und eine tiefe Schnittwunde verursacht worden. Dem 18Jährigen war am 25. November 2003 die Flucht aus der gegen ihn am 6. November verhängten Untersuchungshaft gelungen. Er konnte jedoch am 29. November wieder verhaftet werden und sitzt noch in der Jugendstrafanstalt. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben