Berlin : Eishallen-Streit: Auf dem Mond (Kommentar)

pen

Das Sportförderungsgesetz soll jedem Berliner die Möglichkeit verschaffen, "sich entsprechend seinen Fähigkeiten und Interessen im Sport zu betätigen". Bravo. Von Sportstätten für Pofis und Arenen für die Freizeitgesellschaft ist aber überhaupt nicht die Rede. Auch nicht von Rücksichtnahme auf sensible West-Sportler und ihre Klientel, die nicht nach Hohenschönhausen wollen. Genau so wenig von Rücksicht auf Eis-Ossis, die keine Eis-Wessis bei sich haben wollen. Auch nichts von Garantiepflichten des Steuerzahlers für die Vereine der Stadt. Leben die Herrschaften alle auf dem Mond? Die Stadt ist pleite. Sie schließt Krankenhäuser und entlässt Personal. Der Sport versündigt sich bei dieser Lage mit seiner (frevelhaften) Larmoyanz an den Nöten der Stadt. Sollen die Capitals doch auf dem Mars spielen, wenn sie nichts anderes haben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben