Berlin : Elektrobeat in der Staatsoper

Auftakt für „Club Apollo Saal“

-

Party in der Oper, das geht. Morgen Abend wird die Staatsoper nach der Vorstellung von „l’elisir d’amore“ zum ElektrobeatTempel. Wer um 22.30 Uhr über Eingang R den Kammermusiksaal betritt, landet auf der ersten Veranstaltung von „Club Apollo Saal“. Das Projekt von Staatsoper und WMF Club-Betreiber Tri GmbH soll das Haus einem jungen Publikum öffnen. „Es spielen nur Leute auf hohem musikalischen Niveau“, sagt Jörn Weisbrodt, künstlerischer Produktionsleiter der Staatsoper und Mitinitiator. Morgen Abend starten verschiedene Mitglieder der Elektro-Gruppe Console unter dem Motto „For God con soul – For me you flash!“. cof

Weitere Termine: 3. und 23. April. Eintritt: 12 Euro. Reservierung unter www.staatsoper-berlin.de. Es gibt noch Restkarten, ansonsten an der Abendkasse.

0 Kommentare

Neuester Kommentar