• Elfjährige wurde mit Waffe bedroht und missbraucht Täter überfiel Kind vor Wohnhaus und zwang es in den Keller

Berlin : Elfjährige wurde mit Waffe bedroht und missbraucht Täter überfiel Kind vor Wohnhaus und zwang es in den Keller

-

Lichtenberg. Eine Elfjährige aus Hohenschönhausen wurde gestern Opfer eines Sexualdelikts. Ein Unbekannter hatte dem Mädchen vor einem Mietshaus in der Wustrower Straße gegen 14 Uhr aufgelauert. Dort tat er so, als suche er ein Klingelschild. Als sich die Elfjährige der Eingangstür näherte, bedrohte er sie mit einer Waffe und zwang das Kind in den Keller. Dort wurde es von dem Mann sexuell missbraucht, anschließend flüchtete er. Zeugen wurden auf die Hilferufe des Mädchens aufmerksam und alarmierten die Polizei. Die Umgebung des Hauses und das nahegelegene LindenCenter wurden sofort abgesucht. Von dem Täter fehlt jedoch jede Spur. Er ist etwa 18 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Meter groß, hat blonde, kurze Haare und war unrasiert. Er trug eine weiße Jeans, eine schwarz-weiße Bomberjacke und hatte einen blauen Rucksack dabei. Die Waffe wurde von dem Kind später beschrieben, die Polizei machte dazu aus ermittlingstaktischen Gründen noch keine Angaben. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben